VW up! Gebrauchtwagen | Lieferservice nach Düsseldorf

Mit Rabatt durch Düsseldorf mit dem VW up! Gebrauchtwagen

VW up! Gebrauchtwagen liegen im Trend und das hat einen vergleichsweise einfachen Grund. Ob für Fahrten in und um Düsseldorf oder längere Strecken: es existieren schlichtweg kaum Fahrzeuge, die diesem Modell das Wasser reichen können. Die Qualität steht in jeder Modellgeneration außer Frage. Hinzu kommen die vielfältigen Möglichkeiten einer Individualisierung sowie die zahlreichen Assistenzsysteme. Ein VW up! Gebrauchtwagen für Düsseldorf ist ein Fahrzeug, wie es kompletter nicht sein könnte und überzeugt durch Langlebigkeit und einen sehr soliden Werterhalt. Bei Steinböhmer kommt hinzu, dass Sie sich über einen preislichen Nachlass freuen dürfen und beim Kauf auf ein Unternehmen mit mehr als 80 Jahren Erfahrung setzen.

VW
up! move up! 1.0l Bluetooth Sitzhz GRA Navi-Dock

Gebrauchtwagen EM660 Sofort lieferbar
mtl. ca. 79,- € 2
 
14.412,- € 1
10.440,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 12/2019
Motor: 44 kW (60 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 6.001 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Schwarz
C Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 4,2 l/100km * | CO2 kombiniert: 100 g/km *
Weitere Autos zeigen

VW up! Gebrauchtwagen zu kaufen, hat immer auch mit Vertrauen zu tun. Wir verraten Ihnen kein Geheimnis, wenn wir darauf hinweisen, dass wir seit 1930 für Kundinnen und Kunden aus Düsseldorf tätig sind. Hinzu kommt, dass wir in unserer Meisterwerkstatt jedes Fahrzeug genauestens in Augenschein nehmen und auf Schwachstellen und Beschädigungen prüfen. Nur, wenn es sich um einen einwandfreien VW up! Gebrauchtwagen handelt, ist überhaupt ein Kauf möglich, was auch die Verschleißteile einschließt. Preislich überzeugen wir durch verschiedene Möglichkeiten einer Finanzierung, gerne auch ohne Anzahlung. Lassen Sie sich von uns beraten und legen Sie gemeinsam mit uns die Höhe der monatlichen Raten fest. Ganz so, wie Sie es sich leisten wollen und können.

Ihr Autopartner für Düsseldorf ist das Autohaus Steinböhmer

Die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens misst 615.000 Einwohner. Düsseldorf befindet sich inmitten der Metropolregion Rhein-Ruhr, die mit ihren mehr als 10,6 Millionen Einwohnern zu den europäischen Megastädten gerechnet wird. Die enge Verbindung der Stadt zur nördlich gelegenen Industrieregion hat Düsseldorf in früheren Jahren den Titel als „Schreibtisch des Ruhrgebiets“ eingebracht. Kennzeichnend hieran ist vor allem die langjährige Rolle als Verwaltungsstandort und gleichzeitiger Standorte von Banken und Versicherungen. Als Stadt existiert Düsseldorf seit 1288. In den folgenden Jahren handelte es sich um einen Regierungssitz verschiedener Herzogtümer sowie des Rheinbundes und später der Rheinprovinz. Die Wichtigkeit nahm insbesondere im Zuge der Industrialisierung zu, was auch damit zusammenhängt, dass Düsseldorf unweit des Ruhrgebiets aber auch des älteren Industriegebiets im Bergischen Land liegt. An Sehenswürdigkeiten empfiehlt sich die quirlige Altstadt oder auch das Stadttor aus den 1990er Jahren. Ebenfalls eignen sich die Königsallee alias „Kö“ und der Medienhafen für einen Stadtbummel und auch die Museenlandschaft sucht ihresgleichen. Das älteste Gebäude des Stadt ist die Kaiserpfalz im Stadtteil Kaiserswerth mit Wurzeln bis ins elfte Jahrhundert.

Ökonomisch ist Düsseldorf nachwievor durch die Firmensitze verschiedene Montankonzerne sowie die Chemiebranche gekennzeichnet. Des Weiteren finden sich viele Werbeagenturen in der Stadt und auch Wirtschaftsprüfungsgesellschaften prägen die Unternehmenslandschaft. Düsseldorf ist zudem ein wichtiger Messestandort und beherbergt 22 Hochschulen. Kaum eine andere Stadt innerhalb von NRW ist so international positioniert, was sich unter anderem an 5.000 ausländischen Unternehmen und einer der größten japanischen Community außerhalb Japans widerspiegelt. Verkehrsverbindungen werden über den Fernbahnhof, den internationalen Flughafen sowie die vielen Autobahnen A3, A57, A59, A52 sowie A44 und A46 und drei Bundesstraßen ermöglicht.

Für das Autohaus Steinböhmer befindet sich Düsseldorf noch im erweiterten Einzugsgebiet. Auch unser Unternehmen hat seinen Sitz in NRW und liefert gerne Fahrzeug direkt zu Ihnen in die Landeshauptstadt oder deren Umgebung. Steinböhmer ist ein Familienbetrieb mit Gründung im Jahr 1930. Wir stehen für Service und bieten neben einer umfangreichen Fahrzeugauswahl auch das Leasing sowie eine clevere Finanzierung.

Der Name ist VW up! Programm, denn seitdem das Fahrzeug auf dem Markt ist, geht es mit den Verkaufszahlen im Segment der Kleinstwagen aufwärts. Die Rede ist vom offiziellen Nachfolger des Fox und damit einem integralen Mitglieder der „New small family“, zu der auch der Seat Mii und der ŠKODA Citigo gehören. Die Besonderheit des VW up! besteht in den minimalen Ausmaßen in Kombination mit einer Ausstattung, die sonst nur mehrere Fahrzeugklassen darüber zu finden ist. Des Weiteren achtet der Hersteller bei dem 2011 auf dem Markt erschienenen Modell auf viele Möglichkeiten der Individualisierung. 2016 erfolgte ein umfangreiches Facelift und wer möchte, steigt mittlerweile auch in einen komplett elektrischen up!.

Was zeichnet den VW up! aus?

Die Länge des VW up! ist fast rekordverdächtig gering. Mit 3,60 Meter kommen Parkplätze in Frage, an die man in einem anderen Fahrzeug erst gar nicht denken würde. Selbiges gilt für den Wendekreis, der bei schlappen 9,80 Meter liegt. Mit anderen Worten: der VW up! ist in der Innenstadt zuhause, jedoch immer auch zur Überwindung größerer Strecken geeignet. Möglich ist das auch mit bis zu vier Erwachsenen an Bord, was dadurch unterstrichen wird, dass der Winzling immerhin 1,64 Meter breit und 1,50 Meter hoch ist. Wer das Fahrzeug beladen möchte, klappt kurzerhand die Rücksitzbank um und bringt es auf einen Laderaum mit 959 Liter Volumen.

Der Antrieb ist eines der Herzstücke des VW up!. Einerseits fährt das Modell ganz klassisch mit den bewährten Benzinmotoren, andererseits präsentiert sich der Hersteller progressiv und setzt auf einen Elektroantrieb. Die Leistung beginnt bei 60 PS und lässt sich bis auf 115 PS steigern. Selbstverständlich ist auch für den kleinen VW up! ein Automatikgetriebe zu haben, sofern man nicht mit dem ohnehin integrierten manuellen Getriebe vorlieb nehmen möchte. Als Elektromodell kommt man mit einer Akkufüllung bis zu 260 Kilometer weit und wer es dynamisch mag, der steigt in den VW up! GTI, der 196 km/h schafft und in lediglich 8,8 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt.

Komfort des VW up!

Der VW up! ist zwar klein und spritsparend, doch an Ausstattung hat der Hersteller wahrlich nicht gespart. Verdutzt reibt man sich die Augen und stellt immer wieder fest, wie komfortabel ein Kleinstwagen sein kann. Das beginnt bei der Ambientebeleuchtung, die eine Art Willkommenssignale aus dem Innenraum sendet. Dort angekommen, erfreut man sich an Dashpads in individuellen Farben, die sich natürlich perfekt mit den zahlreichen Lackierungen in Einklang bringen lassen. Im Fondbereich und an den Heckscheiben lassen sich getönte Scheiben ordern und auch in technischer Hinsicht ist das Fahrzeug ein regelrechtes „Rolemodel“ für seine Klasse. Wie wäre es mit einem Soundsystem des Herstellers „Beats“ mit sieben Lautsprechern und hiervon getrenntem Subwoofer? Dieses Extra ist ebenso möglich wie die Nutzung des mobilen Internets und der Navigation in Echtzeit sowie der Wiedergabe von Playlists. Voraussetzung hierfür ist jedoch die Einbindung des Smartphones.

Extras des VW up!

Wer in einen VW up! steigt, entscheidet sich für ein Fahrzeug mit „Fünf-Sterne-Sicherheit“. Die Rede ist natürlich vom Ergebnis im Euro-NCAP-Crashtest, bei dem vor allem die Insassensicherheit positiv bewertet wurde. Auch bietet der kleinste VW einen City-Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung und einen Spurhalteassistenten. Rückwärtsfahrten werden durch eine Kamera unterstützt und Verkehrszeichen erkennt der up! problemlos. Abgerundet wird der enorme Komfort durch einen Licht- und Regensensor.