VW Arteon kaufen, leasen, finanzieren | Lieferservice nach Gütersloh

VW Arteon – Ihr perfektes Fahrzeug für Gütersloh

Sie möchten in Gütersloh und Umgebung mobil sein bzw. mobil bleiben. Unser Vorschlag ist ein VW Arteon, denn dieses Fahrzeug vereint eine ganze Reihe an Vorzügen. Da ist zunächst einmal die Tradition des Herstellers. Ein VW Arteon für Gütersloh ist perfekt verarbeitet und auf Langlebigkeit ausgelegt. Auf diese Weise können Sie unbedenklich sowohl einen Neuwagen als auch einen Gebrauchten, sowohl eine Tageszulassung als auch einen Jahreswagen erwerben. Wenn Sie sich für Steinböhmer entscheiden, erhalten Sie einen erheblichen Nachlass bzw. Rabatt und genießen zudem einen außergewöhnlichen Service. Das beginnt bei der Beratung und setzt sich mit vielen Dienstleistungen unserer Meisterwerkstatt fort.

Unabhängig vom Baujahr ist ein VW Arteon eine gute Wahl für Gütersloh. Das Fahrzeug ist gleichermaßen für den Stadtverkehr wie für Fahrten von Ort zu Ort geeignet und weist eine bemerkenswerte Effizienz auf. Hinzu kommen die zahlreichen Sicherheitsfunktionen und praktischen Assistenzsystemen, mit denen der VW Arteon immer wieder Maßstäbe setzt. Wir bieten dieses Fahrzeug sowohl zum Kauf als auch im Leasing an. Des Weiteren erhalten Sie als Kunde oder Kundin aus Gütersloh eine attraktive Finanzierung zu monatlich günstigen Raten. Sie werden schnell feststellen, dass der VW Arteon absolut erschwinglich ist, zumal wir gerne auch Ihren momentanen Gebrauchtwagen in Zahlung nehmen.

Autohaus Steinböhmer – Autokauf mit Lieferung nach Gütersloh

Mit knapp 100.000 Einwohner nimmt Gütersloh den Rang einer Großstadt in Ostwestfalen ein. Der Ort befindet sich unweit des Teutoburger Waldes und bildet gemeinsam mit Bielefeld und dem Kreis Herford eine Agglomeration. Charakteristisch ist die große Ausdehnung des Stadtgebiets, was vor allem auf die vielen Eingemeindungen Ende der 1960er Jahre zurückzuführen ist. In der Tat ist die Umgebung sehr ländlich geprägt. Die erste urkundliche Erwähnung Güterslohs datiert auf das Jahr 1184, wenngleich einige heutige Stadtteile noch älter sind. Ein einheitliches Stadtgebiet existierte während der ersten Jahrhunderte nicht und wer einen Blick auf die heutige Karte Güterslohs wirft, findet hier gleich fünf verschiedene Herrschaftsbereiche aus dem 16. Jahrhundert. Für Wachstum sorgte vor allem die Industrialisierung mit der Ansiedlung diverser Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Bis heute ist Gütersloh zum Teil eine Industriestadt geblieben, was sich auch bei einem Besuch des Stadtmuseums oder des Miele-Museums zeigt. Die Wurzeln des Ortes zeigen sich anhand der Fachwerkgebäude in der Innenstadt und wer den Aufbruch in die Moderne sehen möchte, wirft einen Blick auf das Theater mit seiner besonderen Architektur.

Ökonomisch ist Gütersloh maßgeblich durch den Sitz eines global agierenden Medienkonzerns geprägt. Hinzu kommt ein ebenfalls international renommierter Hersteller für Haushaltsgeräte. Abgerundet wird der Firmenmix von metallverarbeitenden Betrieben sowie einem Hersteller von Nahrungsmitteln. Die Verkehrsverbindungen bestehen gleichermaßen in Zughalten für Nah- und Fernverkehr wie in der Autobahn A2 als eine Art „Lebensader“. Ebenfalls liegt Gütersloh an der Bundesstraße B61.

Das Autohaus Steinböhmer ist in der Region Ostwestfalen seit vielen Jahren bekannt und arbeitet natürlich auf für Kundinnen und Kunden aus Gütersloh. Gerne übernehmen wir einen Lieferservice und stellen auf diese Weise sicher, dass Sie bequem zu Ihrem neuen Fahrzeug gelangen. Ebenfalls spricht die enorme Erfahrung für uns. Seit 1930 existiert unser Unternehmen und seit fast ebenso langer Zeit widmen wir uns dem Verkauf und der Reparatur von Autos. Freuen Sie sich auf eine kompetente Beratung, auf einen soliden Nachlass bzw. Rabatt und vor allem vielseitige und attraktive Angebote für Kauf, Leasing und Finanzierung.

Das Auto als Kunstwerk. Beim VW Arteon erinnert nicht nur die Namensgebung an die Kunst, sondern auch das Design. Vordergründig handelt es sich um ein Coupé aus der Mittelklasse, der seine Wurzeln im VW Passat hat. Ursprünglich war der Arteon als Passat CC auf dem Markt, wurde jedoch dank einer bahnbrechenden Formgebung in den Stand eines eigenen Vorzeigemodells erhoben. Die Folge war die Verleihung eines „Goldenen Lenkrads“, die unmittelbar auf die Premiere im Jahr 2017 folgt und bei der sicherlich auch die so prägnanten rahmenlosen Seitenfenster eine Rolle spielen. So entschlossen der VW Arteon in puncto Formgebung neue Wege beschreitet, so bewährt ist die Technik. Der modulare Querbaukasten bildet die Blaupause für ein durch und durch komfortables und zudem alltagstaugliches Modell.

Der VW Arteon in Zahlen

Der VW Arteon ist 4,86 Meter lang und damit eines der größten Modelle seines Herstellers. Mit einer Höhe von 1,43 Meter duckt sich das Fahrzeug fast schon über die Fahrbahn und präsentiert sich zudem mit 1,87 Meter Breite überaus selbstbewusst. Die Proportionen sind geradezu perfekt und die hohe Windschnittigkeit wird durch einen cw-Wert von 0,26 eindrucksvoll untermauert. In den Innenraum des VW Arteon passen bis zu fünf Personen und gleichzeitig eine Zuladung von 475 Litern. Der Hersteller verzichtet wohlweislich auf die sicherlich mögliche Ausführung als Siebensitzer und belässt es bei fünf Sitzen mit jeder Menge Beinfreiheit. Wer auf die hintere Sitzbank verzichtet bzw. diese umklappt, landet bei einem Stauraum von 1.557 Liter, wobei natürlich auch einzeln umgeklappt werden kann. Erreicht wird der Laderaum durch die automatische Heckklappe, die über Sensoren gesteuert wird.

Unter der Motorhaube des VW Arteon geht es sowohl effizient als auch dynamisch zur Sache. Manchmal denkt man unweigerlich an ein Sportcoupé, was durch die Beschleunigung von 5,7 Sekunden auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h zum Ausdruck kommt. Gefahren wird entweder mit Frontantrieb oder Allradantrieb und die Leistung der Diesel- oder Benzinaggregate bewegt sich zwischen 190 und 272 PS. Natürlich ist für den VW Arteon sowohl ein Schaltgetriebe als auch ein Direktschaltgetriebe mit sieben Gängen erhältlich.

Ausstattung des VW Arteon

Mittelklasse? Von wegen. Hinsichtlich seines Komforts bewegt sich der VW Arteon eindeutig in höheren Gefilden. Da sind zum Beispiel die besonderen Sitze mit Heizung und Belüftung, die auch eine Massage möglich machen. Oder die Möglichkeit, die Sitze individuell in 14 Stufen den eigenen Bedürfnissen anzupassen und die Einstellung abzuspeichern. Standesgemäß am VW Arteon ist das Lederlenkrad. Des Weiteren existiert ein großflächiges Panorama-Glasdach, das sich elektrisch steuern lässt und auch an eine Ambientebeleuchtung wurde gedacht.

Funktionen des VW Arteon

In technischer Hinsicht überzeugt der VW Arteon unter anderem durch sein adaptives Fahrwerk und eine Fülle an Sicherheits- und Assistenzsystemen. Ein Spurhalteassistent ist ebenso Teil des Programms wie Areaview und damit die effiziente Überwachung des Fahrzeugumfelds. Die Geschwindigkeit lässt sich nach Wunsch einstellen und der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug wird automatisch eingehalten. Natürlich darf beim VW Arteon auch der City-Notbremsassistent mit Fußgängererkennung nicht fehlen und das Fernlicht schaltet sich automatisch ein und aus. Des Weiteren arbeitet der Arteon mit dynamischem Kurvenlicht und parkt autonom ein. Im Innenraum erfreut man sich an mobilem Internet dank Einbindung des Smartphones via WLAN. Car-Net sorgt dafür, dass die Navigation in Echtzeit funktioniert und wer Streaming nutzt, genießt mit dem Soundsystem DYNAUDIO Confidence und zwölf Lautsprechern sowie Subwoofer die Atmosphäre eines Konzertsaals.